Legales Glücksspiel

Auf die Frage, ob man legal in einem online Casino spielen darf, gibt es an sich keine direkte Antwort. Rechtlich gesehen sind online Casinos immer noch in einer Grauzone. Dennoch ist es wichtig zu wissen, ob man sich gerade in einem legalen Casino aufhält, auch wenn es nur ein virtueller Aufenthaltsraum ist. Von der Gesetzgebung mal ganz abgesehen, ist die Legalität auch beim Beanspruchen der Gewinne ausschlaggebend. Wenn man zum Beispiel auf dem Schwarzmarkt eine gefälschte Markenhandtasche kauft, kann man gegen die Fälschung ja auch keinen legalen Einspruch erheben. Wenn man also weiß, dass das erwählte Casino illegal ist, kann man sich auch auf die Gewinne keine großen Hoffnungen machen.

Lizenzen für online Casinos

Das online Casinos sich an bestimmte Gesetze halten müssen ist klar. Ob sie es tun, ist eine andere Frage. Um sich in Österreich auf der richtigen Seite des Gesetzes aufzuhalten, sollte man bei online Casinos darauf achten, dass die Lizenzen mindestens aus anderen Ländern der europäischen Union stammen. Unter anderem könnte man sich hier an die Gesetzgebung Maltas halten, da diese dem Spielgesetz von Schleswig-Holstein ähnelt. Lizenzen stammen größtenteils von unabhängigen Aufsichtsbehörden aus Malta, Gibraltar und Isle of Man. Ein weiterer wichtiger Punkt der europäischen Lizenzen ist, dass sich die Casinobetreiber hier auch an den Spieler-, Daten- und Transaktionsschutz halten müssen.

MGA

Die MGA (Malta Gaming Authority, zuvor die LGA, Lotteries and Gaming Authority) ist die online Spiel-Aufsichtsbehörde, die in Malta basiert ist und international Casinos testet und, wo es zutrifft, Lizenzen und Gütesiegel ausstellt. Die MGA reguliert verschiedene Sektoren der online Spielbranche, um sicherzustellen, dass das Spiel immer sicher, fair und transparent abläuft und nicht gesetzeswidrig ist. Weiterhin schützt die MGA auch Spieler vor Betrug, Korruption, Geldwäsche und macht auf Glücksspielsucht aufmerksam.

eCOGRA

eCOGRA (eCommerce Online Gaming Regulation and Assurance) ist eine international anerkannte Organisation, die Casinos testet und Spielerschutz und Spielstandards bewertet. Die Organisation wurde 2003 in London gegründet und stelle dann der online Spielwelt das erste formelle Selbstregulierungsprogramm vor. eCOGRA gilt nun als die führende, international anerkannt Aufsichtsbehörde, die darauf spezialisiert ist, online Spielsoftware und Spielsysteme zu regulieren, überprüfen und auszuzeichnen. Wenn ein online Casino also ein Gütesiegel dieser Organisation trägt, kann man sich darauf verlassen, dass es dort sicher und fair zugeht.

Casino-Gewinne und die Steuer

Die wichtigste Frage bei der Gesetzgebung ist auf jeden fall die Frage, ob man als Spieler auf die Gewinne Steuern zahlen muss. Die Rechtslagen in Deutschland und Österreich sind relativ ähnlich – die Behörden gehen davon aus, dass die Gewinne, die Spieler im Glücksspiel gewinnen, nicht als regelmäßiges Einkommen angesehen werden. Und da die Gewinne nicht planbar sind, werden dafür auch keine Abgaben fällig! (Hurra!) Profispieler, die zum Beispiel mit Pokerturnieren ihren Lebensunterhalt verdienen, sind allerdings nicht von der Steuerpflicht befreit…

Legale Casinos aus dem Test

Wir haben bei unserem Casino Test extrem darauf geachtet, dass die Casinos in denen wir spielten, auch legal lizensiert waren. Mit Casinos, die keine Lizenzen von Glücksspielbehörden hatten, haben wir uns gar nicht erst herumgeschlagen. Wenn man online im Casino spielt, sollte man sich immer mit den Lizenzen, Qualitätssiegeln und Empfehlungen vertraut machen.

Euro Palace All Slots Royal Vegas Wintingo Red Flush

eCOGRA

MGA

Entrust Secure Banking

eCOGRA

MGA

eCOGRA

MGA

Entrust Secure Banking

eCOGRA

MGA

eCOGRA

MGA

Entrust Secure Banking

Sicheres Banking
Faires Glückspiel
Wilkommens Bonus
Premium Spiele
Progressive Jackpots